Nach oben

Willkommen im Stollen-Cafe

In gemütlicher Runde, auf einen Plausch oder für einen Ausflug.

Dienstag und Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr öffnet das Café seine Pforten für Menschen, die von Demenz betroffen sind. Mit Birgit Hipp haben wir eine diplomierte Altentherapeutin und examinierte Altenpflegerin als Leiterin für das Café Stolle eingesetzt. Ihr zur Seite steht ein kompetentes Betreuungsteam, Fachkräfte und ehrenamtliche Mitarbeitende, die Sorge tragen, dass die pflegerische Betreuung und Versorgung gewährleistet ist.

Wertschätzung - wird bei uns gelebt!

Birgit Hipp: "Die Menschen, die zu uns kommen, erfahren hier Zuspruch und Unterstützung, eine Stärkung dessen, was sie sind. Hier werden die Fähigkeiten gefördert, die Alltagskompetenz überhaupt ermöglichen."


Wertschätzung ist eines der Zauberworte, das viel und oft in Verlautbarungen von Altenhilfen zu hören ist. Hier wird dieses Wort gelebt. "Wir wollen unseren Besuchern und Besucherinnen gerne mit Respekt und Nächstenliebe begegnen. Eines unserer Ziele ist, dass sich die Leute hier wohlfühlen und gerne kommen. Aber auch, dass sie so lange wie möglich in der Lage sind, zu Hause zu wohnen, mit dem Alltag zurecht kommen." So Birgit Hipp. Auch häusliche Betreuung fällt in das Konzept des Stollen-Cafés.

Natürlich würden wir gerne diese Angebote "für umsonst" anbieten - geht aber nicht. Pro Stunde in der Gruppenbetreuung im Café berechnen wir 15 €. Kosten, die Besucher/innen eventuell sogar über die Krankenkasse abrechnen können! Lassen Sie sich von Birgit Hipp beraten.

Wir sind für Sie da.

Dienststellenleitung

Birgit Hipp
Tel: 0202 7998-743
E-Mail


Das Stollen-Café befindet sich im
Altenzentrum Wichlinghausen
Stollenstr. 2 - 6
42277 Wuppertal

Kommen Sie vorbei.


Das Stollen-Café befindet sich im
Altenzentrum Wichlinghausen

Stollenstr. 2 - 6
42277 Wuppertal

Tel. 0157 75006317
bhipp(at)diakonie-wuppertal.de

© Diakonische Altenhilfe Wuppertal GmbH 2018