Nach oben

 

02.05.2018

Diakonische Altenhilfe Wuppertal wirbt anlässlich des Internationalen Tages der Pflege für mehr Personal

"Wenn wir weiterhin in unseren Pflegeheimen und mit unseren ambulanten Pflegediensten gute Arbeit leisten wollen, brauchen wir ausreichend und gutes Personal.", sagt Anja Jung, Geschäftsführerin der Diakonischen Altenhilfe Wuppertal. "Deshalb wollen wir in der Woche des Internationalen Tags der Pflege mit einigen außergewöhnlichen Recruitingevents gezielt potentielle Mitarbeitende ansprechen.", betont Jung. "Unsere Events bieten die unkomplizierte Möglichkeit der direkten Bewerbung und Informationsgespräche über den Beruf und die Karrieremöglichkeiten in unserem Unternehmen." 
 
Unter dem Motto 'Wir suchen die Guten! – Komm ins Team Diakonie!' hat die Diakonische Altenhilfe Wuppertal Mitarbeitende gebeten, Freunde, Verwandte und Bekannte, die auf Jobsuche sind, zum Aktionstag Pflege in ihre Einrichtung einzuladen.

Auch Quereinsteiger aus anderen Berufen, Kinder von Mitarbeitenden sowie deren Freunde und Mitschüler, die einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz suchen, sind willkommen.
Mit Talkshow, Einblicken hinter die Kulissen, einem Pflegeparkour, einer Schnitzeljagd, Kinoabend und der Aktion 'Herz misst Herz': "Wir zeigen mit unseren Aktionen, dass wir ein attraktiver Arbeitgeber sind und bei uns eine tolle Teamatmosphäre herrscht", betont Geschäftsführerin Jung. "Jeder Mensch möchte im Ernstfall gut gepflegt werden. Dafür brauchen wir ausreichend und gut ausgebildetes Personal. Daher fordern wir als Diakonie und als Diakonische Altenhilfe Wuppertal eine faire Bezahlung, eine Refinanzierung der Personalkosten, die nicht zu Lasten der pflegebedürftigen Menschen geht, eine Personalbemessung, die sich an den tatsächlichen Bedarfen orientiert, besserte Vereinbarkeit von Familie und Pflegeberuf sowie die zügige Umsetzung der Pflegeberufsreform." 
 
Cornelia-Maria Schott, ebenfalls Geschäftsführerin, ergänzt: "Nicht zuletzt auch als Träger der Diakonie Akademie Wuppertal bietet die Diakonische Altenhilfe Wuppertal gGmbH eine solide Grundlage für verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten sowie auch für Fort- und Weiterbildungen." 
Und weiter: "Auch die gesellschaftliche Anerkennung des Pflegeberufs ist entscheidend dafür, die Attraktivität des Pflegeberufes zu erhöhen und damit eine gute Pflege für alle Menschen zu sichern.

Die Diakonie macht in der Woche des Internationalen Tags der Pflege, vom 7. bis 13. Mai 2018, bundesweit auf die kritische Personalsituation in der Pflege aufmerksam. Am Aktionstag Pflege 2018 der Diakonie beteiligen sich diakonische Pflegeheime und ambulante Dienste sowie Altenpflegeschulen.

 

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Lucian Stein, Personalmanagement der Diakonischen Altenhilfe Wuppertal gGmbH,  Email: Lstein(at)diakonie-wuppertal.de

© Diakonische Altenhilfe Wuppertal GmbH 2018