Nach oben

 

01.02.2018

"Meine Vision von Kirche"

<figure class="image_container float_left"> </figure>

Gottesdienst
und Jahreseröffnungsfest der TS
Freitag, 2. Februar
18:00 Uhr
CityKirche Elberfeld,
Kirchplatz 2,
42103 Wuppertal-Elberfeld

Jutta Heckel-Korsten ist seit Septembermit 50 % Stellenumfang die neue hauptamtliche Mitarbeiterin in der Telefonseelsorge Wuppertal. Am 2. Februar wird die 51-Jährige während des Gottesdienstes im Rahmen des Jahreseröffnungsfestes der Telefonseelsorge als Pastorin in der Telefonseelsorge des Kirchenkreises Wuppertal eingeführt.

Über ihre Arbeit bei der Telefonseelsorge sagt sie: „In diesem Bereich ist Kirche für alle offen und erreicht alle Menschen.“ Für diese Aufgabe engagiert sie sich mit großer Leidenschaft: „Auch in der Nacht jederzeit erreichbar zu sein. Das hat viel mit dem Spiegeln von Gottes Menschenfreundlichkeit zu tun.“

Nach 5 Jahren Sonderdienst als Pastorin in der geriatrischen Reha-Klinik St. Antonius in Barmen hat Heckel-Korsten in den letzten 12 Jahren als Schulpfarrerin an einem Gymnasium und einem Berufskolleg in Essen gearbeitet.

Ein ausführliches Porträt über Jula Heckel-Korsten lesen Sie hier:

Foto und Text: Nikola Dünow/ör-nd

© Diakonische Altenhilfe Wuppertal GmbH 2018