Nach oben

 

26.02.2020

Gala der Sinne

Ein festlich gedeckter Tisch im Kerzenschein, ein mehrgängiges Menü und musikalische Untermalung… für viele unserer Bewohner gehört das Galadinner in den Einrichtungen zu den Höhepunkten des Jahres. Den Wachkomapatienten und Bewohnern mit Schluckbeschwerden bleiben diese Genüsse verwehrt.

Genau diesem Personenkreis wurde deshalb im Pflegezentrum Haus Hardt eine Gala der Sinne bereitet. Dazu hat ein Team aus Dienststellenleitung, Sozialbegleitendem Dienst und Küche (Kochwerk) Möglichkeiten entwickelt, dass alle Sinne angesprochen werden. Fühlsäcke luden zum Knistern und Quietschen ein. Wie fühlt sich wohl ein Tag am Strand an? Die Muscheln in der Hand führten auf eine Sinnesreise. In einem Naturfilm wurden die visuellen Reize angesprochen, Klangschalen und wohltuende Düfte zeigten Ihre beruhigende Wirkung. Und damit der Geschmack nicht zu kurz kommt, wurden mit Wattestäbchen Essenzen diverser Geschmacksrichtungen wie z.B. Tzaziki und Rindergulasch, aber auch Mousse au Chocolat und Honig auf die Lippen der Bewohner aufgebracht.

Wir danken dem Team des Pflegezentrums Haus Hardt für dieses wunderbare Erlebnis!

© Diakonische Altenhilfe Wuppertal GmbH 2020