Nach oben

 

13.05.2020

Pflegeberufe gewinnen an Bedeutung

Zum Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai besuchte Frau Dr. Kristina Vaupel, Landesvorstand des gesundheitspolitischen Arbeitskreises der CDU im Bergischen Land, angehende Pflegekräfte in der Diakonie Akademie, einer Einrichtung der Diakonischen Altenhilfe Wuppertal.

Sie zollte ihren Respekt, ihre Wertschätzung und Anerkennung für alle Pflegenden. Gerade in der aktuellen Situation zeigt sich, wie anspruchsvoll und komplex der Beruf ist und wie viel Empathie es bedarf, Patienten und Pflegebedürftige ihren Bedürfnissen entsprechend zu versorgen. Gerade der Tag der Pflege ist ein Tag des ganz besonderen Dankes für dieses Engagement. Als Geschenk gab es eine persönlich gestaltete Postkarte inklusive Schokoladenherz. Die Azubis bedankten sich und gaben der Aktion einen „Daumen nach oben“.

Der Internationale Tag der Pflege erinnert jährlich an den Geburtstag der britischen Krankenpflegerin und Pionierin der modernen Krankenpflege, Florence Nightingale. Sie gilt als einflussreiche Reformerin des Sanitätswesens und der Gesundheitsfürsorge im Westen der Welt. In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag zum 200. Mal.

Text und Fotos: Diakonische Altenhilfe Wuppertal

© Diakonische Altenhilfe Wuppertal GmbH 2020