Nach oben

 

11.06.2021

Socken im Kühlschrank

DEMENZ ist nicht nur Rot, Grün oder Blau - sie ist vor allem mitten unter uns.
Werden wir DEMENZfreundlich!


In „Socken im Kühlschrank – das Dementical“ geht es vordergründig um Oma Liese, eine 70-jährige rüstige Rentnerin deren Gedanken immer öfter Karussell fahren, während ihr immer mehr Erinnerungen verlorengehen. Aus ihrer Sicht wird in chronologisch angeordneten Sequenzen mit den vielfältigen Mitteln des Musicals gezeigt, wie sich Demenz für die betroffene Person vermut-lich anfühlt. Dabei wird das Leben und Pflegen für ihre Familie immer belastender. Die Ehe ihrer Tochter wird auf eine harte Probe gestellt. Lieses Enkellinnen allerdings finden neue Wege zu ihrer Großmutter und setzen daher einen beschwingten Gegenpol. Richtig heiter wird es, wenn die Ärztin Dr. Engels mit der Erzählerin des Musicals (dem personifizierten Enzym Amy Lloyd-Beta) darüber streitet, wer nun Schuld an dieser Demenz hat oder wenn der tangoseelige Versiche-rungsexperte vor weiteren Besuchen des Seniorenchors warnt.


Wie die Stimmung eines dementiell veränderten Menschen schwankt der Tonfall des Musicals zwischen Wut, Melancholie, kindlichem Witz und manchmal bissigem Humor. Dementsprechend ist auch die musikalische Anlage sehr breit zwischen Singer-Songwriter-Balladen, Musical-Showstoppern, kraftvollem E-Gitarren-Rock und Soundpainting angelegt.


THEMENJAHR DEMENZFREUNDLICHKEIT
Wir laden Sie herzlich zu unserem digitalen Auftakt ein!
Freitag, 11. Juni 2021, 17:00 Uhr
Auf www.demenzfreundlich2021.de erleben Sie einen LIVE - STREAM um 17:00 Uhr aus der Halle 32 in Gummersbach mit Ausschnitten aus dem Musiktheater „Socken im Kühlschrank“!
Dazu Grußworte zum Themenjahr - nicht live, aber umso herzlicher!


Schauen Sie vorbei, wir freuen uns!

© Diakonische Altenhilfe Wuppertal GmbH 2021