Nach oben

Service-Hotline: 0202 97 4000‍-‍0

 

18.03.2022

Spielenachmittag im Altenzentrum Gemarker Gemeindestift

Im Rahmen der generalistischen Pflegeausbildung sind aktuell Schüler*innen des Helios Universitätsklinikum Wuppertal im Altenzentrum Gemarker Gemeindestift im Einsatz. Der „Tausch“ von Auszubildenden ist vorgesehen, um die Tätigkeitsbereiche der Akut- und Langzeitpflege kennenzulernen.

Die generalistisch ausgerichtete Ausbildung ist auf die selbständige und eigenverantwortliche Pflege, Betreuung und Begleitung von Menschen aller Altersgruppen ausgerichtet. Um dem Rechnung zu tragen, sollten sich die Auszubildenden des Helios gemeinsam mit denen der Diakonischen Altenhilfe eine Aktivität für die Bewohner*innen überlegen, sie planen, organisieren und selbstständig durchführen.

Vorbereitend hatten die Schüler*innen der Diakonischen Altenhilfe ihre Kollg*innen aus der Akutpflege bereits in das Thema Demenz eingeführt. Bei der Aktivität mit den Bewohner*innen sollte dann der Spaß aller Beteiligten im Vordergrund stehen. Und was gibt es Besseres, als ein Spielenachmittag mit allem „drum und dran“?

Am Donnerstag war es dann soweit: der Eingangsbereich und die Cafeteria des Altenzentrums Gemarker Gemeindestift wurden geschmückt, Attraktionen aufgebaut und leckere Bowle gemischt. Das klassische Dosenwerfen, Darts und eine Tombola durften natürlich nicht fehlen. Aber auch die Digitalisierung hat Einzug gehalten: an einem digitalen Spieletisch konnten Bewohner*innen mit und ohne Demenz gemeinsam spielen.

Der Nachmittag war in jedem Fall ein voller Erfolg! Und wie man auf dem Foto sieht, waren nicht nur die Bewohner*innen begeistert.

Einen ganz herzlichen Dank an die Auszubildenden für diesen unvergesslichen Nachmittag!

© Diakonische Altenhilfe Wuppertal GmbH 2022