Nach oben

 

05.09.2018

Lesungen Johann-Burchard-Bartels Haus

Im Johann-Burchard-Bartels-Haus in der Wikingerstraße 23 wird einmal im Monat vorgelesen. Nicht aus der Zeitung, kein aktuelles Tagesgeschehen, sondern Klassiker und andere gute Literatur.

Vorgelesen wird von Autoren und Mitgliedern des Vereins „Lesefreuden“, ein Projekt des Verbandes deutscher Schriftsteller mit dem Ziel das Vorlesen, die Diskussion über Werke in Wuppertaler Senioreneinrichtungen zu bringen.

In der letzten Woche hat Torsten Krug aus diversen Kurzgeschichten gelesen. Ein sympathischer junger Mann mit fundierten Kenntnissen der Literatur – und nicht nur das: er ist Regisseur und Musiker, schreibt selbst. Aktuell von Torsten Krug: „In unserer Mitte. Gespräche mit syrischen Geflüchteten“. Wer mehr über Torsten Krug und sein Schaffen erfahren möchte, hier seine Website: www.torsten-krug.de

Die Veranstaltung Im Johann-Burchard-Bartels Haus war gut besucht. Rund 20 Zuhörer hatten sich eingefunden. Äußerst interessiert wurde zwischen den gelesenen Auszügen diskutiert.
Eine gute Aktion! Bei Interesse: Jörg Pavel, Leiter des Sozial begleitenden Dienstes steht für Fragen und Informationen gerne zur Verfügung. Telefon 0202 25 29 811, email: jpavel@diakonie-wuppertal.de

Auf dem Foto: Links Jörg Pavel, rechts Torsten Krug

© Diakonische Altenhilfe Wuppertal GmbH 2018