Nach oben

 

24.06.2019

„Die Bewohner schätzen unsere Arbeit“

 

<figure class="image_container float_left"> </figure>

Möbel für den Außenbereich, Bastelmaterialien, Konzertnachmittage und ein Ausflug für alle Heimbewohner: Der Förderverein am Gemarker Gemeindestift kümmert sich um Anschaffungen und Aktionen, die im Budget des Seniorenheims nicht vorgesehen sind. Seit Gründung des Vereins vor 20 Jahren wurde die stolze Summe von über 88.000 Euro für das Altenzentrum investiert.

Ebenso lange wie es den Verein gibt, ist Wolfgang Winkler 1. Vorsitzender. „Ich bin Gemarker und fühle mich dem Haus daher verbunden“, sagt Winkler. „Meine Schwiegermutter und die Tante meiner Frau waren im Gemeindestift und haben sich hier sehr wohl gefühlt.“ Der 2. Vorsitzende des Vereins, Willi Hillebrand, der seine Mutter im Haus hatte, ist ebenso seit der Gründung im Jahr 1999 dabei.

Zu den Anschaffungen des Fördervereins gehören Materialien für die Seidenmalerei, neue Spiele, Fernseher für die Aufenthaltsbereiche aber auch schon mal Lebensmittel für besondere Anlässe – wie für ein großes Spargelessen mit den Bewohnern. Auch eine Kindertanzgruppe zu Karneval und Konzerte werden vom Förderverein finanziert.

Und natürlich der jährlich stattfindender Ausflug. „Das ist das Highlight des Jahres“, verrät Winkler schmunzelnd. Mit einem behindertengerechten Bus – damit auch die Rollstuhlfahrer teilnehmen können – geht es in ein Ausflugslokal in der Umgebung. Rund 50 Bewohner nehmen an der Fahrt jedes Mal teil. Die Aktivitäten werden vom Team der Sozialen Betreuung um Ulrike Knüvener-Fromm organisiert.

„Die Bewohner wie die Angehörigen schätzen unsere Arbeit sehr“, sagt Winkler, der mindestens einmal pro Woche vor Ort ist. Der Verein finanziert sich über Mitgliederbeiträge und Spenden, die zumeist von Angehörigen stammen.

Außerdem richtet der Förderverein einmal pro Jahr beim Sommerfest eine große Tombola aus. Mehr Infos zum Haus gibt es hier. Kontakt zum Förderverein: 0202 2529-401,

Foto und Text: Nikola Dünow/ör-nd

 

© Diakonische Altenhilfe Wuppertal GmbH 2019